Über Zündapp

Die Zünder-Apparatebau-Gesellschaft m.b.H. (letzte Firma: Zündapp-Werke GmbH) war einer der großen deutschen Motorradhersteller in der Zeit von 1917 bis 1984.

Die Zündapp DK 200 ein richtig seltener Oldtimer

Nach Restaurierung wieder im Einsatz (vom Großvater zum Enkel)

Zündapp

 

 

Zündapp

Die Zünder-Apparatebau-Gesellschaft m.b.H. (letzte Firma: Zündapp-Werke GmbH) war einer der großen deutschen Motorradhersteller in der Zeit von 1917 bis 1984 und Teil der Nürnberger Motorradindustrie. Nach Verkauf des Nürnberger Werkes im Jahr 1958 wurde der Firmensitz in das Anfang der 1950er Jahre gebaute Werk München verlegt.

Motorrad für alle


Geschichte


Fritz Neumeyer, der Großvater des letzten Unternehmenschefs, begann zuerst mit der Fabrikation von Dampfmaschinen und Spielwaren. Zusammen mit der F. Krupp AG (Essen) und der Uhren- und Werkzeugmaschinenfabrik Gebr. Thiel (Ruhla) gründete Neumeyer 1917 in der Lobsingerstraße 8 in Nürnberg die Zünder-Apparatebau-GmbH, die 1918 in seinen Alleinbesitz überging.
Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Wegfall des Rüstungsgeschäfts wurden verschiedene technische Geräte ohne besonders großen Erfolg gefertigt. Nach der Berliner Automobil- und Motorradausstellung 1921 beschloss Neumeyer, sich auf die Produktion praktikabler Gebrauchsmotorräder zu konzentrieren. Durch Fließbandfertigung konnte er mit der Z 22 die erste Maschine preiswert auf den Markt bringen und baute 1500 Stück dieses Motorrades bis 1922. 1928 wurde ein neues Werk in der Nürnberger Dieselstraße gebaut. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens wurde auch durch Neumeyers Tod 1935 nicht aufgehalten, Ende der 1930er-Jahre war Zündapp eine der fünf bedeutendsten Motorradfabriken in Europa.
Diese Motorradproduktion wurde betrieben, bis das Unternehmen im August 1984 in Konkurs ging.

Die Produktionsanlagen von Zündapp wurden an die Tianjin Motorcycle Co. in China verkauft, wo mit den Einrichtungen noch einige Jahre produziert und auch das Zündapp-Zeichen verwendet wurde.

Zündapp

Auf Umwegen kam dann 1993 auch Honda wieder ins Spiel es wurde in Kooperation die Tianjin Honda Motors Co., Ltd  gegründet.

Und erklärt nun, warum auf einer HONDA Seite eine Zündapp zu finden ist.

Tianjin Honda Motors Co., Ltd

Was von Zündapp in China noch übrig geblieben scheint, ist eine Tian Hong Modell TH90 mit einem Honda Motor

 Zündapp TH90

 

Aber auch aktuell findet man hin und wieder etwas aus der guten alten Zündapp-Zeit.

Zündapp Mofa