Honda CX500 / Lefévre -  Motorrad-Gespann

Sidecar - Zijspan - Sidevogns

Neben der niederländischen Lösung von EML für den Umbau einer Honda CX500 zum Gespann, entwickelte in Deutschland die Firma Lefévre Gespanntechnik schon 1980 eine hochwertige Lösung für den Umbau der CX500 zum Gespann.

Lefévre Gespanntechnik Firmengeschichte

Im Jahr 1978 entstand das erste Lefèvre-Gespann, eine Moto Guzzi GT850 mit einer eigenen Schwinggabel, 15“ HMO-Gussrädern und einem modifizierten Steib-Beiwagenrahmen.

Nach den positiven Erfahrungen, wurde als nächstes Gespannmotorrad eine Honda CX500 zum Gespannumbau gewählt.

Die CX500 wurde von Gespannfachleuten als völlig ungeeignet eingestuft, da sie über keine Rahmenunterzüge verfügte.

 Als Beiwagen wurde ein Squire ST2 mit einer überarbeiteten Radführung und einer Scheibenbremsanlage eingesetzt.

Das Gespann erhielt eine eigenentwickelte Schwinggabel, die völlig problemlos auch ohne Lenkungsdämpfer gefahren werden konnte sowie eine Kombi-Scheibenbremsanlage.

Im Sommer 1980 wurde dieses Gespann als erstes CX500-Gespann in Deutschland zugelassen.

Im Jahre 1983 entstand im hessischen Leun die Firma Lefèvre Gespanntechnik.

Im Mittelpunkt der Gespannbauaktivitäten der jungen Firma stand damals die heute als legendär geltende Honda CX 500.

Eine richtungsweisende Schwinggabelkonstruktion, 15“-Räder und leistungsstarke Bremsen zählten zur Standardausstattung.

Wurden anfangs noch EML-Rohrspeichenräder als Komponenten verwendet, folgten sehr bald eigenentwickelte und geprüfte 15“ Alu-Verbundräder.

Bis heute ist die Firma Lefévre Gespanntechnik mit Engagement  und großem Kow How in der Dreiradszene tätig.

 

 

 In Bearbeitung / in progress

 

 

 

 

 

Einige technischen Informationen zu dem CX500 / Lefévre Gespann

Felgen-Größe: Gespann CX500

Vorne  = 300 D x 15 EML TW 5/89 (Ventil mitte)
Hinten = 3J x 15 H2  EML TW 914 11/89 (Ventil links, seite)

Passende Reifen (Traglast & Geschwindigkeit) zur Zeit ( Juli 2015)

Firestone F560  125R15 68S TL             für ca. 90 - 100 Euro  oder

Vee Rubber VTR 329 125/80 R15 68S    für ca. 70 - 80   Euro

Mit Freigabe-Bescheinigung gehen auch 135ziger Conti Reifen

Nach Norm gilt für 135er Reifen = nur auf Felge zwischen 3.5 und 4.5 Zoll

 

Reifenumfang der o.g. Reifen (alle 15Zoll) z.B. für Tacho programmierung:

Firestone = 1880mm ; Vee Rubber = 1910mm ; Conti = 1795mm

Firestone 125R12       
Firestone 125R15